HomeKontaktHinweise und ImpressumRevier-Karte
ODER


 
Störtebeker Festspiele

Touren  

Von 1993 bis 2002 kamen über 2,3 Mio. Zuschauer zu den Störtebeker Festspielen auf die Insel Rügen, um die aktionsreiche Geschichte aus dem Leben des "Robin Hood der Meere" zu erleben. Vom 28. Juni bis 06. September 2003, täglich 20.00 Uhr, wird der kühne Pirat allabendlich in Ralswiek unter dem Motto "Der Wolf der Meere", auf einer der reizvollsten Seebühnen Europas, um Gerechtigkeit für die Armen kämpfen.

Mit dem Stück "Die Strandräuber" begann 2002 einen neuer Zyklus, der bis ins Jahr 2006 mit weiteren Geschichten um den Seeräuber "Klaus Störtebeker" geht. Das heißt, es werden alljährlich in sich abgeschlossene Theaterstücke aufgeführt, die aber im Zyklus zusammen passen und einen realen historischen Hintergrund haben. Es werden Festungsmauern in Bewegung gesetzt und Schiffe versenkt. Ein Adler fliegt im freien Flug so nah über die Köpfe des Publikums, wie man diesem "König der Lüfte" wohl nie im Leben wieder begegnen wird. Der Regiesseur schafft es, mit zwei Darstellern auf einer Bühne von über 2000 qm soviel Faszination zu erzeugen, dass man "trotz einer versammelten mittleren Kleinstadt" die berühmte Stecknadel fallen hört. Und wenn am Ende eines jeden Abends das Feuerwerk am großen Jasmunder Bodden in den nächtlichen Himmel steigt, wird der Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergeßlichen Erlebnis.

Von Breege aus können Sie mit dem Fahrgastschiff direkt nach Ralswiek fahren sowie auf einer Abendfahrt das imposante Feuerwerk vom Bodden aus bestaunen.

Weitere Informationen zu den Störtebeker Festspielen unter:

Internet: www.stoertebeker.de
email: info@stoertebeker.de

Fahrten zu/von den Störtebeker Festspielen: